Aus dem Landtag

Aus dem Landtag
15.05.2014
Kerstin Schreyer-Stäblein: Familie bleibt für die CSU die wichtigste Einheit in unserer Gesellschaft
„Das Fundament unserer Gesellschaft sind die Familien. Deshalb muss es jeder Bürgerin und jedem Bürger, gerade in Zeiten des demographischen Wandels, erleichtert werden, eine Familie zu gründen. Bestehende Familien müssen bestmöglich versorgt und gefördert werden“, erklärte Kerstin Schreyer-Stäblein, stellvertretende Vorsitzende der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag am internationalen Tag der Familie.
„Dafür haben wir in den letzten Jahren mit dem Betreuungsgeld oder dem Ausbau der Beratungseinrichtungen für Eltern, um nur zwei Beispiele zu nennen, auch einiges getan“, so Schreyer-Stäblein weiter. Das von der CSU initiierte Betreuungsgeld werde besonders von Bayerns Familien sehr gut angenommen. So haben bis Ende April 2014 rund 72 Prozent aller anspruchsberechtigten Eltern in Bayern Betreuungsgeld bezogen. Ebenfalls sei das Netz der Unterstützungs-, Beratungs-und Informationsstellen für Eltern in den bayerischen Jugendämtern ausgebaut worden. So arbeiten alleine im Bereich der Koordinierenden Kinderschutzstellen aktuell über 200 Fachkräfte. Gerade auch deshalb seien die Familienneugründungen in den letzten Jahren leicht angestiegen.

„Dies ist für uns als CSU-Fraktion Anreiz, uns auch in den nächsten Jahren besonders für Bayerns Familien einzusetzen“, machte Schreyer-Stäblein, die auch Vorsitzende der Familienkommission ihrer Partei ist, deutlich. So sollen in den nächsten Jahren die Betreuungsangebote und die Qualität verbessert werden.