Aktuelles

06.07.2018 | Tobias Schiller
Bayerisches Landesamt für Schule in Gunzenhausen: Karin Vedder zur Leiterin ernannt
Kultusminister Bernd Sibler händigt Ernennungsurkunde aus
„Ich freue mich, dass wir mit Frau Vedder eine hochkompetente und allseits geschätzte Kollegin für die Leitung des Landesamts für Schule in Gunzenhausen gewinnen konnten. Frau Vedder hat das Landesamt sprichwörtlich aus der Taufe erhoben und von Anfang an die Leitung des Aufbauteams übernommen. Diese Arbeit hat sie wirklich sehr gut gemacht. Eine bessere Besetzung hätte ich mir für diese anspruchsvolle Aufgabe daher nicht wünschen können“, betonte Kultusminister Bernd Sibler gestern in München. „Ich gratuliere Frau Vedder sehr herzlich zu dieser Ernennung und wünsche ihr auch weiterhin ein so gutes Entscheidungs- und Gestaltungsvermögen“, so der Minister.
Staatsminister Sibler und Karin Vedder bei der Ernennung zur Leiterin des Bayerischen Landesamts für Schule
München - Karin Vedder begann ihre Tätigkeit im Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus im Januar 2007 im Referat für EU-Rechtsangelegenheiten und Datenschutzrecht und im Referat für Berufsschulen und Wirtschaftsschulen. Nach beruflichen Stationen in Brüssel, Ansbach und Weißenburg übernahm sie im November 2016 die Leitung des Aufbauteams für das Bayerische Landesamt für Schule. Seit Januar 2017 ist Frau Vedder die Kommissarische Leiterin des Landesamts.
Schon rund 60 Mitarbeiter
Das Bayerische Landesamt für Schule in Gunzenhausen ist im Zuge der Heimatstrategie „Regionalisierung von Verwaltung – Behördenverlagerungen 2015“ Anfang 2017 errichtet worden. Auch eine Außenstelle des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus ist dort verortet. In beiden Einrichtungen sind derzeit rund 60 Personen tätig, bis zum Jahresende werden es voraussichtlich 70 sein. „Mit dem Bayerischen Landesamt für Schule und dem Prüfungsamt ist es uns gelungen, wichtige Stellen in der Region anzusiedeln“, erklärte Kultusminister Bernd Sibler.
Das Landesamt für Schule übernimmt sukzessive insbesondere Aufgaben der schulischen Personalverwaltung, Schulfinanzierung, Zeugnisanerkennung, des Schulsports und zur Qualitätssicherung und -entwicklung an Schulen.