MdL
Besuchen Sie uns auf https://www.sibler.de

ANSICHT DRUCKEN | DRUCKANSICHT BEENDEN

Aktuelles

17.07.2021 | Christian Jäger | Lkr. Deggendorf

"Städtebauförderung – drei Vorhaben im Landkreis werden mit 160.000 Euro gefördert"

„Im Rahmen der Städtebauförderung unterstützen wir die Innenentwicklung in unseren Kommunen und helfen beim Flächensparen. So leisten wir einen wichtigen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz“, sagt Staatsminister Bernd Sibler, MdL. Dabei fließen für drei Gemeinden im Landkreis Deggendorf insgesamt 160.000 Euro Förderung.

Hengersberg erhält für den Ortskern 60.000 Euro, genauso wie Offenberg für den Ortsteil Neuhausen. Für das Einzelvorhaben Altenmarkt stehen der Gemeinde Osterhofen 40.000 Euro zur Verfügung.  

Insgesamt stehen bei dem Förderprogramm "Städtebauförderung“ rund 35 Millionen Euro für 258 Städte und Gemeinden in Bayern zur Verfügung. Diese Förderung ergänzt den 100 Millionen Euro schweren Sonderfonds „Innenstädte beleben“, der ebenfalls aus Mitteln der Städtebauförderung finanziert wird.

Der Freistaat Bayern unterstützt mit der Städtebauförderung die Innenentwicklung und das Flächensparen. Einen wesentlichen Beitrag hierzu leisten die Maßnahmen der Militärkonversion, die Revitalisierung von Industrie- und Gewerbebrachen und die Förderinitiativen „Innen statt Außen“ und „Flächenentsiegelung“.

Der Fördersatz beträgt in der Regel 60 Prozent, für Gemeinden, die Flächen schonen erhöhen wir den Fördersatz auf 80 Prozent, bei besonders finanz- und strukturschwachen Gemeinden sogar bis zu 90 Prozent.

Einen Überblick über die Programmgemeinden in den Regierungsbezirken können Sie beiliegender Tabelle entnehmen.