MdL
Besuchen Sie uns auf https://www.sibler.de

ANSICHT DRUCKEN | DRUCKANSICHT BEENDEN

Aktuelles

18.07.2021 | Christian Jaeger | Metten

"Errichtung einer Fakultät für Gesundheitswissenschaften im Kloster Metten einen großen Schritt weiter"

Großer Erfolg für die Hochschul-Bestrebungen in Metten: wie Staatsminister Bernd Sibler, MdL mitteilt, ist die Bestellung eines Erbbaurechts an Teilen des Klosters Metten für die Errichtung einer Fakultät der Gesundheitswissenschaften der TH Deggendorf einstimmig im Haushaltsausschuss des Bayerischen Landtages beschlossen worden.

„Das ist ein wichtiger und gewichtiger Schritt. Es freut mich ungemein. Der nächste Schritt ist somit erreicht“, so Bernd Sibler.
Die Technische Hochschule Deggendorf hat dabei einen zusätzlichen Flächenbedarf von rund 4970 Quadratmeter Nutzfläche angemeldet. Es wurde bereits festgestellt, dass die Räumlichkeiten des ehemaligen Klostergebäudes für die vorgesehen Hochschuleinrichtung, das heißt Büros, Seminarräume und Hörsäle, geeignet sind. Zudem lassen sich aufgrund der Mitnutzungsmöglichkeit der bestehenden Sport- und Mensabereiche Kosten sowie Mehraufwand reduzieren. „Insgesamt stellen der Umbau und die Sanierung eine bautechnische und wirtschaftliche Lösung dar, welche einen dauerhaften Erhalt der kunsthistorisch bedeutsamen Anlage sichert“, so Sibler. Denn die staatliche Nachnutzung führt zur Revitalisierung der historischen Bausubstanz und ergänzt und sichert den Bestand des architektonisch bedeutsamen Baudenkmals. Auch führt die gemeinsame Nutzung der Anlagen von Schülern und Studenten zu Synergieeffekten du bedeutet eine wirtschaftliche Auslastung des Bestandsanlagen.